L E H R L E O - A W A R D S   2 0 2 0

»Fahrzeuginformatik I«

Zurück zur ÜbersichtNominierungsvideo(s) ansehen Kommentare lesen Selber kommentieren

Eckdaten zur Lehrveranstaltung

Titel der Lehrveranstaltung Fahrzeuginformatik I
Lehrperson/en Prof. Dr. Ina Schaefer
Kategorie Beste Vorlesung
Semester Wintersemester 2019/20
Fakultät Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät
Nominiert von Tim, Joshua, Karl

Alle Kommentare

3 Kommentare zu diesem Nominierungsvideo

In der Veranstaltung Fahrzeuginformatik werden sehr interessante und aktuelle Informationen über die Entwicklung von elektronischen Systemen in der Automobilindustrie vermittelt. Angefangen bei den Vorgehensmodellen bis hin zum Variantenmanagement erhält man einen guten Überblick über den Stand der Technik. Zusätzlich halten Experten Gastvorträge und berichten hautnah aus der Praxis und/oder Forschung zu Themen, wie z.B. Security, Fahrerassistenzsystemen oder Car2X. In der Übung lernt man grundlegende Programme, wie z.B. IBM Doors oder Enterprise Architect kennen und darf damit gestellte Aufgaben lösen. Die Prüfungsform ist ebenfalls angenehm und bereitet auf die Welt außerhalb der TU vor, da sie die Arbeit und Problemlösung in einem (interdisziplinären) Team voraussetzt. Eine sehr empfehlenswerte Veranstaltung!


Die Veranstaltung Fahrzeuginformatik liefert sehr informative Einblicke in den Entwicklungsprozess von Systemen zur Verwendung in Fahrzeugen. In der Vorlesung wird ein guter Überblick über das Themengebiet von Anforderungen und Entwicklung bis hin zu Qualitätsmanagement und vielen technischen Details wie der Vernetzung von Steuergeräten im Fahrzeug gegeben. Viele interessante Gastvorträge, wie beispielsweise zu Fahrerassistenzsystemen oder Safety, motivieren zum Besuch der Veranstaltung.
In den Übungen wird den Studierenden die Möglichkeit gegeben, mit Software, die in der Wirtschaft verwendet wird, wie ETAS Ascet oder IBM Rational DOORS, zu arbeiten.
Insgesamt ist der Besuch der Veranstaltung sehr empfehlenswert.


Sehr interessante Veranstaltung! Man lernt viel über die aktuellen Vorgehensweisen in der Fahrzeugentwicklung, gerade die Gastvorträge durch namhafte Persönlichkeiten liefern einen umfassenden Einblick in die Arbeitsweise der Fachbereiche. Alle relevanten Themen werden behandelt und somit ein großflächiger Überblick gegeben. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine innovative und angenehme Prüfungsform. Sehr zu empfehlen! 😊


Keine Kommentare möglich